Meyer Merle      
           
           
                                                                                               
Exposé vom 27.11.2007

Es geht um 2 Jungs Alexander und Otto und 4 Mädchen Aylin, Ayse, Lisa und Anna. Alexander und Otto sind gegen Ausländer. Alexander und Anna verlieben sich ineinander. Otto verliebt sich in Ayse obwohl er gegen Ausländer ist und lügt Alexander an. Lisa und Aylin findes das zwischen Otto und Ayse heraus und Lisa erzählt es Alexander. Alexander ist sauer auf Otto und spricht nicht mehr mit ihm. Otto ist nicht mehr gegen Türken und Aylin erzählt Anna das Alexander noch was gegen Ausländer hat. Anna will nichts mehr mit Alexander zu tun haben. Otto und Alexander versöhnen sich wieder, weil Alexander sonst keinen hat mit dem er reden kann. Alexander hat nichts mehr gegen Ausländer. Die Freunde von Alexander und Anna wollen die beiden wieder zusammen bringen also will Lisa sich mit den beiden treffen im Kaffee in der Stadt. Also erzählt sie den beiden das sie sich alleine mit ihnen treffen will. Beim Kaffee in der Stadt kommt Lisa zu spät und Alexander und Anna sehen sich aber sprechen nicht miteinender. Sie gucken beide aus dem Fenster und sehen wie Lisa über die Straße laufen als gerade ein LKW kam beide rennen raus zu Lisa aber die stirbt noch am Umfallsort.

Kommentar  ich überlege, was der Kern der Geschichte ist: Otto und Alexander sind Freunde. Alexander empfindet es als Verrat, dass Otto eine Beziehung mit Ayse anfängt. Es gibt Streit zwischen den beiden (auf der Bühne immer besser als "sie reden nicht miteinander" ...) Otto muss sich entscheiden und tut das, nämlich für Ayse - aber in meinen Augen hat er keinen Grund, Alexander zu verzeihen. Überlegt bitte: Woran liegt es, dass Alexander "niemanden hat"? Warum reagiert er mit Hass gegen Ausländer? Was tut er? Denkt bitte an die "Fallhöhe" (Zuspitzung! "...hat nichts mehr gegen Ausländer" lässt plötzlich die Luft raus). Ich bin gespannt auf die neue Version!

 

6.12.07 es geht um die freundinnen aileen,ayse,lisa anna und marie (beliebig eerweiterbar) sie sind alle zwischen 13 und 15 jahren alt und den zwei brüdern alexander und otto.die beiden jungs sind durch die erziehung ihrer eltern  in die rechte szene abgerutscht sind. alexander ist 15 und otto 17.die beiden gehören einer rechten skinheadclique an.eines tages lernen sich ayse und otto durch  marie eine gute bekannte der beiden kennen.otto verlibt sich in die hübsche türkin,leugnet es aber weil er angst vor der reaktion seines bruders hat.er fragt marie nach ihrer handynummer die gibt ihn diese,damit fängt alles an.alexander findet rein zufällig das handy seines bruders und will bei einem freund anrufen.dabei findet er die nummer von ayse.in dre zwischenzeit is otto mit ayse im kino.als der film vorbei ist bringt otto ayse nach hause.doch auf dem weg lauert ihnen die clique von den beiden brüdern auf.sie überfallen die beiden verliebten und schlagen otto brutal zusammen.ayse muss das alles mitansehen.sie ruft einen rettungswagen,gerade noch rechzeitig,die schläger lassen von otto ab.er ist bewusstlos im krankenhaus wird festgestellt das otto dank des angriffes querschnittsgelehmt sein wird mehr ist nicht passiert.als er aufwacht ist ayse bei ihm.sie hat solange am bett gesessen bis er aufwachte.er öffnete die augen und sie sagte zu ihm:lass mich bitte niee wieder aleine !ch wär fast vor sorge gestorben.er verspricht ihr das er sie nie mehr alleine lässt.und er beschliesst sich hilfe für den ausstieg aus der rechen szene zu holen denn es ist schwer da ohne hilfe rauszukommen.drei wochen später haben ayse und otto ein gespräch beim exit.die beiden halten fest zusammen.die schläger werden gefasst und bekommen strafen...

 
 
 
                                                                                         
                                                                                     
  Kommentar  starker Tobak, die Querschnittslähmung, das ändert irgendwie alles, oder? ich meine: bleibt Ayse überhaupt mit Otto zusammen? das ändert ja auch ihr Leben.
außerdem zieht das natürlich Kreise: Presse, Polizei, und Otto – lebt der so einfach weiter?
ich finde es irgendwie plötzlich nicht mehr so wichtig, wer Otto vorher und wer der Täter war, sondern eher die Frage, wie ein junger Mensch damit umgeht, dass er plötzlich nicht mehr laufen kann. Aber vielleicht liege ich da auch falsch. Freue mich auf Erklärungen :-)
 
  Schreiberey   zurück   zum Diskussionsforum  
 

 

 

 

gruppenfoto theater ag